Straßenbau: Aus 5 mach 10

In der Haushaltsberatung der Gemeinde Brieselang für das Jahr 2011 am 26. Oktober 2010 wurde empfohlen, für das Jahr 2011 weitere Straßenbauprojekte als schon im Haushaltsentwurf vorgesehen zu beraten. Nach dem Haushaltsentwurf sollen

  • Vorholzstraße,
  • Goethestraße
  • Zetkinweg
  • Teilbereich Paul-Mewes-Damm (zwischen Lange Straße und Schulplatz)
  • sowie die Verlängerung der Fichtestraße nach Alt-Brieselang

2011 geplant und gebaut werden. Bei den weiteren Projekten könnte es sich um die Sandstraßen zwiscehn Vorholzstraße und Arndtstraße, also

  • Fontanestraße
  • Kleiststraße
  • Lessingstraße
  • Reuterstraße
  • Uhlandstraße

handeln. Damit wäre wieder ein Quartier abgeschlossen. Eine solche Maßnahme halte ich auch aus einem weiteren Aspekt für sinnvoll. Um die Anlieger der Goethestraße, deren Straße ohne die Nachbarstraßen künftig als einzig asphaltierte Straße zwischen Vorholz- und Arndtstraße als priorisierte Durchfahrtstraße dienen würde, zu entlasten, sollten, sofern dies im Haushalt darstellbar ist, auch die zweitgenannten Straßen zwingend mit ausgebaut werden. Hoffentlich stellt sich die FDP nicht wieder quer.

Die Beratung und Diskussion zu dieser Thematik erfolgen im Ausschuss für Gemeindeentwicklung am 3. November wegen der Kurzfristigkeit der Zuweisung als Sondertagesordnungspunkt.

Nachts nur bis Charlottenburg und zurück

Die Bahn kündigt Zugausfälle und Ersatzverbindung zwischen Berlin-Charlottenburg sowie  Zoologischer Garten an.  Es kommt zu Verspätungen an mehreren Terminen

– in der Nacht Donnerstag/Freitag, 4./5. November
– in der Nacht Sonntag/Montag, 14./15. November
jeweils 23:45 – 1:30 Uhr
Weiterlesen

Ideenlos oder faul?

Schon wieder eine Überschrift mit Fragezeichen? Ja, denn wer hier vorbei schaut, will sicher auch etwas Aktuelles lesen. Doch seit Tagen „schweigt“ dieser Kanal. Ich jedenfalls würde fragen, was hier los ist.

Die Erklärung ist recht einfach: Ich habe meine (ablehnende) Stellungnahme zum Raumordnungsverfahren für ein geplantes Gas- und Dampfkraftwerk Wustermark niedergeschrieben. Am Ende sind es 5 Seiten geworden, die ich hoffentlich rechtzeitig heute an die Landesplanung Berlin-Brandenburg geschickt habe. Morgen ist Abgabefrist. Zur Sicherheit habe ich den Text vorab gefaxt.

Diese Stellungnahme hat einige Kraft und Zeit gebunden. Und auch, wenn ich die Zugfahrt genutzt habe, meinen Protest in das Laptop zu hacken, blieb nicht viel Zeit, auch noch einen Blog zu bedienen. Gilt das als Entschuldigung? Ab jetzt werde ich wieder etwas fleißiger diesen Kanal hier bedienen.

Busse fahren während Gleisbau im November

Die Bahn kündigt Gleisbauarbeiten an. Deshalb wird Schienenersatzverkehr zwischen Berlin-Ostbahnhof und Schönefeld Flughafen

am Montag, 1. und Dienstag, 2. November 2010
jeweils ganztägig

erfolgen. Alle Regionalbahnen fallen im genannten Abschnitt aus und werden durch Busse ersetzt.

Zu beachten sind veränderte, vor allem längere Fahrzeiten der Ersatzbusse. Alternativ können Reisende zwischen
Berlin-Ostbahnhof und Berlin-Schönefeld Flughafen auf Züge der Linie RE 7 umsteigen. Reisende von Berlin-Schönefeld Flughafen haben in Berlin-Ostbahnhof Anschluss an die Züge der Linie RE 1 zur Weiterfahrt in Richtung Berlin-Zoologischer Garten. Reisende von/nach Berlin-Karlshorst nutzen die S-Bahn.

Die Beförderung von Fahrrädern ist ausgeschlossen, Kinderwagen werden in beschränktem Umfang transportiert.

Gremein in Brieselang im November 2010

Die im Brieselanger Sitzungskalender vorgesehene Sitzung des Ausschusses für Bildung und Soziales fällt im November 2010 ersatzlos aus.

Die 23. Sitzung des Ausschusses für Gemeindeentwicklung findet

am Mittwoch, dem 3. November 2010
um 19:15 Uhr
im Gemeindesaal der Gemeinde Brieselang
Am Markt 3, in 14656 Brieselang

statt. Auf der Tagesordnung stehen die Stellungnahme der Gemeinde im Raumordnungsverfahren Gas- und Dampfkraftwerk Wustermark sowie ein Grundsatzkonzept zur Pappelallee. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt mit einer Bürgerfragestunde.

Nichts Neues vom Homepage-Auftrag?

Seit Ende August bin ich mit der neuen Homepage meines Chefs beschäftigt. Sie soll künftig von WordPress angetrieben werden. Müsste die Seite nicht endlich fertig werden?

Ja, müsste sie. Doch ich komme immer nur schubweise dazu. Zum „normalen“ Arbeitsauftrag eines Abgeordnetenmitarbeiters gehört diese Aufgabe gar nicht. Weiterlesen

Streik bei der Bahn

Glück gehabt: Heute Morgen fuhren die Bahnen. Ab 5:40 Uhr wies das Online-Informationssystem der Bahn zwar Einschränkungen für RB13 bei Wustermark und RB14 bei Senftenberg aus, doch die Frühzüge von und nach Brieselang fuhren zunächst. Der 6:26 Uhr-Zug der RB10 von Nauen nach Charlottenburg hatte wegen eines langsam vorausfahrenden Güterzuges wenige Minuten Verspätung. Doch übergang zur und Anschluss in Spandau mit der RE2 klappten reibungslos.

Weiterlesen