Info-Brief der Bürgerinitiative: Textbausteine und Aufruf zu Demos

Im neuen Info-Brief der Bürgerinitiative gegen das geplante Gas- und Dampfturbinenkraftwerk in Wustermark kündigt der Vorstand zwei Demonstrationen zum laufenden Raumordnungsverfahren an:

Samstag, 9. Oktober 2010, um 9:30 Uhr am Karl-Liebknecht-Platz in Elstal sowie

Samstag, 23. Oktober 2010, um 9:30 Uhr an der Schillerstraße / Bredower Allee (Freifläche) in Brieselang.

Als Themen sollen zum Ausdruck kommen: Demokratie für die Menschen vor Ort, Nein zur Industriebebauung in der Nähe der Wohnsiedlungen, Nein zum Gas- und Dampfkraftwerk in Wustermark.

Die Textbausteine für die Einsprüche im Raumordnungsverfahren sind im Infobrief nochmals abgedruckt.

Leider findet sich der Brief, der per Mail verschickt wurde, noch nicht auf der Internetseite der BI.

Mustertexte für Widerspruch zum Gaskraftwerk

Die Bürgerinitiative gegen das geplante Gas- und Dampfkraftwerk in Wustermark hat nach Einsicht in die Pläne für das Raumordnungsverfahren 19 Argumente ausgearbeitet, die gegen das Projekt sprechen. Diese stehen als Mustertexte auf der Internetseite der Initiative:

http://gaskraftwerkwustermark.wordpress.com/musterbrief-einwande-rov-gud-kraftwerk-wustermark/

Jeder Bürger, ob Osthavelländer oder nicht, ob Anlieger oder nicht, ob Mitglied der BI oder nicht kann diese Texte für seine Einsprüche bei der gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg benutzen. Die schriftlichen Widersprüche müssen bis zum 29. Oktober 2010 in Potsdam eingegangen sein.

Antwort von der Bahn

Die Bahn hat reagiert. Im Oktober 2009 waren Vertreter der Parteien und Fraktionen mit dem Bürgermeister beim Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn in Potsdam, Dr. Joachim Trettin. Damals wurden einige Zusagen gemacht, auf die die Bahn jetzt in einem Schreiben an den Bürgermeister Bezug nimmt.

Weiterlesen

Vier Tage Schienenersatzverkehr vor Flughafen

Es ist Schienenersatzverkehr für die Regionalbahn RB 14 zwischen Berlin-Ostbanhof und Berlin-Schönefeld Flughafen angekündigt. Dies gilt für von Montag, 27. September, bis Donnerstag, 30. September, jeweils von 17:45 bis 23:35 Uhr.

Weiterlesen