Bitte Umleitung beachten

Hallo Welt!

Hallo User! Schön, dass Ihr hier gelandet seid. Am 9. Februar wurden 58 Besucher gezählt. Doch diese Seite wird seit 1. Januar 2012 gar nicht mehr aktualisiert: Ich bin auf eine eigene Homepage umgestiegen – natürlich auch mit WordPress-Motor! Unter www.ralf-kothe.de gibt es genau die gleichen Themen und Artikel, dazu ein schöneres Gewand. Also bitte für Solarinfos, Bahnfahrpläne und Berichte aus der Brieselanger und havelländischen Kommunalpolitik künftig www.ralf-kothe.de nutzen. Nur 9 User haben am 9. Februar 2012 bislang den Wechsel mitvollzogen. Warum? Sieben mal mehr Interessierte schauten sich hier noch um. Das kriegen wir doch gemeinsam hin, oder?

Bitte folgen Sie mir:

Neue Homepage unter www.ralf-kothe.de

Neue Homepage unter http://www.ralf-kothe.de

Keine Rast für Kommunalpolitiker

Während wir „Normalsterblichen“ uns auf geruhsame oder hektische Feiertage freuen, müssen die Mitglieder der Ausschüsse für Gemeindeentwicklung sowie Bildung und Soziales in Brieselang schon wieder Akten wälzen. Gleich nach dem Jahreswechsel stehen die ersten Sitzungen der Gremien an.

Die Themen:

  • Bericht der Verwaltung und Fragen
  • Bürgerfragestunde
  • Präsentation „Solarpark im WWZ Havelland“ der Fa. Fiege Deutschland
  • Ausbau der Anliegerstraßen im Quartier HH sowie der Goethestraße als Haupterschließungsstraße (Drs. 0615/11)
  • 380-KV-Leitung Wustermark-Hennigsdorf-Neuenhagen (0616/11)
  • Bäume in der Kollwitzstraße (0610/11).

Der Bildungsausschuss einen Tag später an gleicher Stelle wird sich mit dem Antrag „Hans-Klakow-Oberschule für eine 3-zügige Klassensituation 2012/2013 vorbereiten“ befassen (Drs. 0614/11).

Die Sitzungen sind öffentlich.

38. Sitzung der Gemeindevertretung Brieselang

Zur letzten Sitzung in 2011 beruft Vorsitzender Lutz Kriebel die Gemeindevertreter ein. Im Rathaus wird er am 14. Dezember um 19:15 Uhr die Sitzung eröffnen.

Leider verschickte der Sitzungsdienst wieder keine Mail-Hinweise. Aber: Neu ist die RSS-Export-Funktion im Ratsinformationsssystem. Wer noch schneller über kommende Sitzungen der Gremien in Brieselang informiert sein möchte, abonniert den RSS-Feed unter http://ratsinfo-online.de/brieselang-bi/allris.net.asp?selfaction=ws&template=rss1&xsl=rss&rss=1&sid=925ced19397db2c0e7a037ee441efa21 für sein iGoogle oder Smartphone. Weiterlesen

Eine Woche nachts Umleitungen für Züge

Nachts werden Regionalbahnen in Berlin umgeleitet

Nachts werden RB's umgeleitet

Max Maulwurf informiert über Fahrplanänderungen auf folgender Linie/Strecke:

Linie RB 14 Nauen – Berlin-Schönefeld Flughafen – Lübbenau – Senftenberg

in den Nächten von Montag, 12., bis Samstag, 17. Dezember 2011, jeweils 23:15 – 2:45 Uhr

wegen Umleitung und Zugausfall im Raum Berlin. Der Ersatz durch S-Bahnen.

Im Einzelnen: Weiterlesen

Der neue Fahrplan ist da

Ab Sonntag fahren die Züge etwas anders. Wochenenlang habe ich die Fahrpläne von RB 10 und RB 14, von RE 2, 4 und 6 studiert, verglichen und sortiert. In den letzten Tagen entstand so der neue Fahrplan für alle Linien ab/an Brieselang. Rund 20 Stunden Arbeit stecken in einem Fahrplan. Heute morgen war die erste Verteilrunde am Bahnhof. Seit 2000 verteilt die CDU Brieselang jedes Jahr zum Fahrplanwechsel diese Brieselanger Fahrpläne. Auch heute wieder war zu erfahren, dass sie von vielen schon sehnlichst erwartet wurden. Weiterlesen

Unverdeckte Wahrheit

Oder: Wie die lokale FDP ihre Wähler beleidigt

Mittwochabend im Finanzausschuss: Bürgermeister Wilhelm Garn ist Gast. Er hätte an der Sitzung nicht teilnehmen müssen. Schließlich gibt es einen Kämmerer. Doch Garn ist der Haushalt so wichtig, dass er selbst dabei ist. Er sagt, es ist sein Verständnis, als Bürgermeister Vorschläge zur Haushaltsplanung zu machen. Herr Heimann von der FDP ruft ungefragt dazwischen: „Und wir sind hier, um sie abzulehnen!“

So unterschiedlich ist das Verständnis unserer Kommunalpolitiker.

Überrascht hat mich das offenherzige Bekenntnis nicht. Seit der Kommunalwahl 2008, als eine FDP-Ortsgruppe in Brieselang gebildet wurde, sabotiert Ralf Heimann konstruktive Politik. Er blamiert sich selbst und beleidigt die Wähler, die der FDP 2008 ihre Stimme geliehen haben.