Blog „ruht“ für Wahlwerbung

Der Wahltag wirft seine Schatten unter die Augen. Auf diesem Block ist es ruhiger geworden, weil ich fast jede freie Minute in die Wahlwerbemittel unseres Bürgermeisters stecke: Wahlplakat (fertig), Bilanz und Wahlprogramm (in der Abstimmung) und eine Broschüre, die in vier Wochen verteilt werden soll. Dazu eine Internetseite, die auch 43 Tage vor der Wahl noch nicht perfekt ist. Ich habe zum vierten Make auf WordPress und ein gekauftes Layout bei Themeforest gesetzt. Bis auf die nicht-deutsche Sprache der Buttons und anderer Steuerelemente bin ich aber schnell zum Ergebnis gekommen. Es bleiben noch ein paar CSS-Eigenschaften anzupassen und natürlich Inhalt einzustellen. Das Ergebnis unter http://www.wilhelm-garn.de ist aber schon jetzt um ein Vielfacheres sehenswerter als die Homepage der Konkurrenz.

In Berlin hängen an diesem Sonntag die Plakate für die Wahlen in Berlin (Abgeordnetenhaus, Bezirksverordnetenversammlungen und Bezirksbürgermeister). Nur die CDU hat dieses Mal querformatige Motive. Ich find‘ das gut: Sie lehnen sich mehr an die Sehgewohnheiten (Postkarte, Kino, Fernsehen, PC-Monitor) an, wecken Aufmerksamkeit und können irgendwie mehr an Motiven und Botschaft unterbringen. Wetten, dass das Schule macht? Wie gut, dass Bürgermeister Wilhelm Garn in Brieselang seine Motive auch hat im Querformat gestalten lassen. Ein weiser Mann!

Nicht lachen!

Die Welt lacht über Polizisten, die ein wirklich seltenes Verkehrsschild, und ein offenbar Neues dazu, nicht kennen? Das kann ja wirklich nur ein aufgebauschtes Sommerloch sein. Ich jedenfalls kannte bis eben dieses erweiterte Sackgassenschild, das nicht für Radfahrer gilt, auch nicht. Obwohl sich in Brieselang einige nicht durchgebaute Straßen für dieses Schild empfehlen würden. Hätte dieses unbekannte Schild da nicht aufgestellt sein müssen? Das kennen noch mehr Stadtplaner oder Schilderverantwortliche nicht. Also nicht lachen über zwei Polizisten, die ein vermeintlich gefaketes Schild abbauen und nach Überprüfung wieder anschrauben mussten.

Weithin sichtbar ...

Weithin sichtbar, ...

... und klar und verständlich, oder?

... klar und verständlich

Und überhaupt, rege ich mich auf über die ständigen Falschfahrer, die ein weit leuchtendes Schild Sackgasse ignorieren, auf? Meine Straße zum Beispiel ist nun wirklich ganz korrekt als Sackgasse ausgewiesen. Aber wie oft lenken Autofahrer ihre Gefährte vom Pkw über Transporter bis zu Lkw bis vor meine Tür, um überrascht festzustellen, dass Schluss ist? Täglich mehrmals könnte ich mich aufregen oder eben lachen. Inzwischen bewundere ich vor allem Kranwagen oder Lkw mit Hänger. Die können nicht wenden und müssen auf der gerade mal 4 Meter breiten Straße rund 350 Meter rückwärts manövrieren bis zum ersten Abzweig.

Warum das so häufig passiert? Vermutlich liegt es an den Navis. Liebe Berufskraftfahrer, denkt daran, dass ihr einwilligt, nicht im Blindflug auf Navigation-Anweisung zu fahren. Verkehrszeichen gehen vor! Ich habe zwar bei TomTom den Fehler uralter Karten, dass die Birkenallee zur Falkenstraße durchgebunden sein soll, schon mehrfach über Kartenkorrektur gemeldet, doch auch dass meine Straße nicht „nicht befestigt“ ist, scheinen sie in Holland nicht wissen zu wollen. Also bleibt doch nur, sich zu besinnen, Navigationsanweisungen nicht blind zu unterwerfen.

Umleitungen und Zugausfälle am Wochenende

Wegen nicht näher spezifizierter Bauarbeiten kommt es auf der Strecke der

RB 14 Nauen – Berlin-Schönefeld Flughafen – Lübbenau – Senftenberg

jede Nacht von Freitag, dem 22. Juli, bis Sonntag, den 24. Juli 2011

jeweils 22:45 – 3:30 Uhr

zu einer Umleitung bzw. Zugausfall im Raum Berlin (Ersatz durch S-Bahnen). Weiterlesen

Ein kurzer Kreisausschuss

Erstmals nehme ich heute als Stellvertreter an einer Sitzung des Kreisausschusses teil – und verpasse sie fast! Dummerweise bin ich vom Bahnhof Nauen zum Kreishaus gelaufen. Die Sonne brennt. Also erst den Schweiß von der Stirn wischen und die Hände waschen. Ich komme etwa 6 Minuten zu spät, da stellt Vorsitzender Michael Koch bereits den einzigen Beratungsgegenstand der Tagesordnung zur Abstimmung (dies war bereits im nicht öffentlichen Teil, daher hier inhaltlich Schweigen dazu).

Um 16:30 Uhr, also gerade einmal 15 Minuten nach Sitzungsbeginn, entlässt uns der Vorsitzende in die Sitzungspause bis zum Kreistag am 12. September 2011.

Schöne Ferien.

Urlaubsbilder mit dem Mac

Apples iPhoto (das Bild ist der Hersteller-Produktpage entnommen)

Apples iPhoto (das Bild ist der Hersteller-Produktpage entnommen)

Besuch aus den USA. Natürlich kommt man schnell auf die Orte zu sprechen, die ein jeder glaubt zu kennen: Hollywood, New York oder die Everglades. Schon bald folgt die Frage: Habt Ihr Fotos dabei? Natürlich kein Fotoalbum oder Papierbilder in einem Schuhkarton. Hochgefahren wird das neueste MacBook Pro. Schnell ist „iPhoto“ geladen. Kurzes Scrollen führt zum entsprechenden Album; der Cursur bleibt über dem Albumfoto und schnell wechseln die einsortierten Fotos in der Voransicht. Yepp, korrekt. Auf Doppelklick geht’s los: Zur Auswahl stehen ein Dutzend Animationen wie animierte Papierbilder, die aufeinander geworfen werden, mehrere wechselnde Bilder in akuraten Rahmen oder eine schön gestaltete Animation mit Bildern, die aussehen wie aus Omas Zeiten: Die Farben sind reduziert, alles etwas bläulich eingefärbt, die Bildränder sehen abgegriffen aus. Dazu Musik aus einem alten Kofferradio. Genial. Bei Nichtgefallen kann die Diashow sofort neu gestartet werden in einem der anderen Stile. Keine Vorbereitung nötig: Ein Klick auf den Präsentations-Stil und die Bilder kullern sofort anders über eine Weltkugel oder zappeln an Fäden wie ein Windspiel über den Bildschirm, passende Musik inklusive. Weiterlesen

Nachts anderer Fahrplan

Wegen Bauarbeiten kommt es auf der Strecke der

RB 14 Nauen – Berlin-Schönefeld Flughafen – Lübbenau – Senftenberg

an mehreren Terminen

in den Nächten Mo/Di, 11./12. bis Do/Fr, 14./15. Juli, jeweils 23:45 – 1:30 Uhr

in der Nacht Fr/Sa, 15./16. Juli, 2:30 – 3:15 Uhr

zum Zugausfall zwischen Berlin-Charlottenburg und Berlin-Zoologischer Garten bzw. Berlin-Friedrichstraße. Weiterlesen

Umleitung für Bahnen

Max Maulwurf von DB Regio informiert über Fahrplanänderungen auf der folgenden Strecke:

RB 14 Nauen – Berlin-Schönefeld Flughafen – Lübbenau – Senftenberg

An mehreren Terminen kommt es

  • in den Nächten Montag / Dienstag, 18. / 19. und Dienstag / Mittwoch, 19. / 20. Juli und
  • in den Nächten Dienstag / Mittwoch, 26. / 27. bis Donnerstag / Freitag, 28. / 29. Juli

jeweils 21:45 – 0:45 Uhr

zu Umleitungen in Berlin und dadurch zum Ausfall von Halten (Ersatz durch S-Bahnen).

Im Einzelnen:

RB 18936 und 18938 (21:55 Uhr und 22:55 Uhr ab Berlin-Schönefeld Flughafen) werden von Berlin-Schönefeld Flughafen über Berlin-Lichtenberg – Berlin-Gesundbrunnen – Berlin-Jungfernheide (zusätzliche Halte) bis Berlin-Spandau umgeleitet. Dadurch entfallen die Halte von Berlin-Karlshorst bis Berlin-Charlottenburg.

Nutzen Sie als Ersatz von/zu den ausfallenden Halten die S-Bahnen. Beachten Sie, dass Sie früher abfahren müssen, um Ihren planmäßigen Anschlusszug zu erreichen. Nutzen Sie ggf. eine frühere Verbindung, um Ihr Ziel pünktlich zu erreichen.