91 Vorhaben für Brieselangs Zukunft

Zur Wahl am 11. September 2011 tritt Brieselangs Bürgermeister Wilhelm Garn mit 91 konkreten Vorhaben an. Es wird deutlich: er will und er kann. Und er kennt die Gemeinde. Wilhelm Garn tritt nicht an, um sich nach einer Wiederwahl auszuruhen. Für 17 Politikbereiche hat er Ziele definiert, die er in einer neuen Amtszeit angehen möchte. Sein Wahlprogramm ist seit dem Wochenende auch online abrufbar. Das 18-seitige Papier kann umgeblättert und am Bildschirm gelesen werden, dazu ist eine stufenlose Vergrößerung wählbar. Clevere Idee!

Garn nennt eine verbesserte Kommunikation mit den Einwohnern, den weiteren Ausbau der Infrastruktur, energiesparende Maßnahmen und einen Bürgerhaushalt als Ziele. Er hält an der Unterstützung für Vereine und Ehrenamt fest und möchte Brieselang sowie die Ortsteile als identitätsstiftend für ihre Bewohner ausprägen. Bürgermeister Garn möchte an seine Arbeit der letzten acht Jahre anknüpfen. Seine Vorhaben im Wahlprogramm stellt er unter das Motto „Erfolge fortsetzen“.

„Ohne solide Finanzpolitik können weder Kindereinrichtungen unterhalten noch Straßen instand gesetzt werden“, beginnt Wilhelm Garn das umfangreichste Kapitel „Finanzen“. Es steht nicht am Anfang seiner Auflistung, doch ist es zentral sowohl für die zurückliegenden acht Jahre wie auch für die Ziele in der Zukunft. Der Haushalt müsse erstens planbar und schuldenfrei gestaltet werden. Dafür hält Garn an stabilen Gebühren und Steuern fest. Mit ihm werde es keine Erhöhung von Grund-, Gewerbe- und Hundesteuern geben. Zweitens soll der Haushalt transparent gestaltet werden. Denn Garn möchte unter Finanzhoheit der Gemeindevertretung einen „Bürgerhaushalt“ ermöglichen. Für einen Teil der Ausgaben sollen die Einwohner entscheiden können, in welche Vorhaben und Projekte die Gelder fließen.

Großen Raum nehmen soziale Themen ein. Allein sechs Kapitel widmen sich dem Miteinander und Zusammenleben in der Gemeinde Brieselang und seinen zahlreichen Vereinen sowie sozialen Einrichtungen wie Schulen und Kindereinrichtungen. Wichtig ist ihm, das gesamte Wohnumfeld für eine älter werdende Gesellschaft zu gestalten.

Weitere Themen sind Klimaschutz, Natur, Gemeindeentwicklung oder die Personalstärke im Rathaus. Garn will den grünen Gartenstadt-Charakter erhalten und den Lärmschutz an Autobahn sowie der Bahntrasse verbessern. Auch die Verbindung von Erholung und Wasser will der Bürgermeister stärken. Für eine verbesserte Sicherheit soll der Außendienst des Ordnungsamtes ausgeweitet werden.

Das gesamte Wahlprogramm ist auf Garns Homepage veröffentlicht. Der Direktlink lautet: http://www.wilhelm-garn.de/wahlprogramm/. Ein Download ist möglich. Anfang August hatte Wilhelm Garn bereits eine ausführliche Bilanz seiner Amtszeit 2003 – 2011 ins Netz gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s