Blog „ruht“ für Wahlwerbung

Der Wahltag wirft seine Schatten unter die Augen. Auf diesem Block ist es ruhiger geworden, weil ich fast jede freie Minute in die Wahlwerbemittel unseres Bürgermeisters stecke: Wahlplakat (fertig), Bilanz und Wahlprogramm (in der Abstimmung) und eine Broschüre, die in vier Wochen verteilt werden soll. Dazu eine Internetseite, die auch 43 Tage vor der Wahl noch nicht perfekt ist. Ich habe zum vierten Make auf WordPress und ein gekauftes Layout bei Themeforest gesetzt. Bis auf die nicht-deutsche Sprache der Buttons und anderer Steuerelemente bin ich aber schnell zum Ergebnis gekommen. Es bleiben noch ein paar CSS-Eigenschaften anzupassen und natürlich Inhalt einzustellen. Das Ergebnis unter http://www.wilhelm-garn.de ist aber schon jetzt um ein Vielfacheres sehenswerter als die Homepage der Konkurrenz.

In Berlin hängen an diesem Sonntag die Plakate für die Wahlen in Berlin (Abgeordnetenhaus, Bezirksverordnetenversammlungen und Bezirksbürgermeister). Nur die CDU hat dieses Mal querformatige Motive. Ich find‘ das gut: Sie lehnen sich mehr an die Sehgewohnheiten (Postkarte, Kino, Fernsehen, PC-Monitor) an, wecken Aufmerksamkeit und können irgendwie mehr an Motiven und Botschaft unterbringen. Wetten, dass das Schule macht? Wie gut, dass Bürgermeister Wilhelm Garn in Brieselang seine Motive auch hat im Querformat gestalten lassen. Ein weiser Mann!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s