Info-Runde gegen Kraftwerksbau

Nach einer Demonstration vor einem Vierteljahr, vielen Informationen, nach einem (ablehnenden) Beschluss der Gemeindevertretung und dem abgeschlossenen Raumordnungsverfahren wollen die Fraktionen der FDP und der Linken in Brieselang nächste Woche einen Informationsabend zum geplanten Gaskraftwerk Wustermark in Brieselang anbieten. Dabei arbeiten sie mit der „Bürgerinitiative gegen das Gaskraftwerk“ zusammen.

Der Abend am 13. Mai 2011 steht unter dem Motto: „Gaskraftwerk Wustermark – ein Fluch für Brieselang oder müssen wir in Zeiten von Fukushima diese Art von Kraftwerk als Bürger zulassen?“

Dazu schreibt der Fraktionsvorsitzende der FDP-Fraktion Brieselang, Rico Löwe: „Von verschiedenen Seiten wird der Kraftwerkbau in der Presse heftig umstritten. Auch die Gemeindevertretung Brieselang, zu der unsere Fraktionen gehören, lehnten den Bau ohne Gegenforderungen fast einstimmig ab. Wir finden dass es an der Zeit ist, Sachargumente auszutauschen und auch die Bürgerschaft Brieselangs ausführlich zu informieren.“ Klingt ganz so, als halte man das Kraftwerk inzwischen für unvermeidbar. Ist dies ein Schwenk?

Bisher habe es für Brieselang keine Veranstaltung des Betreibers gegeben, schreibt Löwe weiter. Nach Erkenntnissen von FDP und Linke möchte der Investor (Wustermark Energie) auch nur mit Gemeindevertretern sprechen.

Aus der Einladung geht nicht hervor, ob ein Vertreter von Wustermark Energie eingeladen ist und ob er zugesagt hat. Eingeladen wurden wohl die „Bürger für Wustermark“, die seit Wochen für das Kraftwerk Werbung machen (siehe „Kraftwerksgegner bleiben agil“ vom 17. April 2011). Ich vermute, sie werden nicht kommen und statt dessen nur weiter ihre Aufkleber in Brieselang verkleben …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s