Garn geht erneut an den Start

CDU Brieselang nominiert Bürgermeister Wilhelm Garn für zweite Amtszeit

Für eine zweite Amtszeit nominierten die Christdemokraten in Brieselang am Freitag ihren Bürgermeister Wilhelm Garn. Der 56-jährige ist der erste bekannte Kandidat in der Gemeinde für die Kommunalwahl am 11. September 2011.

„Man muss nicht alle guten Ideen selbst haben“, sagte der erste Christdemokrat in Brieselang, Michael Koch. Der Parteivorsitzende zollte Wilhelm Garn Lob, weil dieser als Bürgermeister mit dem Herzen und Erfahrung dabei sei und Ideen auch umsetzen kann.

Koch erinnerte an die erste gemeinsame Gemeindevertretung im Winter 2003. Nach der Konstituierung war in einer Nachtschicht sogleich über die Zukunft der damals überschuldeten kommunalen Gesellschaften KEG, WBG und BRIBO zu entscheiden. Damals umstritten schickte die neue Mehrheit zwei Gesellschaften in die Insolvenz. In Rückkopplung mit Insolvenzverwalter, Gläubigern und Innenministerium konnte Garn inzwischen eine Entschuldung erreichen.

Heute freut sich ein stolzer Bürgermeister Garn über den Erfolg: Die Entschuldung erspare der Gemeinde millionenschwere Bürgschaften. KEG und BRIBO stehen vor der Aufhebung der Insolvenzen, die Gemeinde erhalte beide Firmen mit Vermögenswerten zurück.

Wie ein Manager ging Garn die Themen Haushalt und Investitionen an. Zuerst senkte er die Verschuldung, hob das Haushaltssicherungskonzept auf. Investitionen in Straßenbau, Sportplatz und Kita mussten ohne neue Kredite realisiert werden.

Künftig will Garn mehr für Senioren tun. Eine weitere Modernisierung der Verwaltung und Konzepte mit Nachbarkommunen nannte er als Vorhaben. In einer dezentralen Energieversorgung sieht Wilhelm Garn Chancen, will Brieselang unabhängig von externen Lieferanten und Konzernen machen. Auch eine E-Tankstelle für Elektroautos sei möglich.

Ein wichtiger Punkt ist für Garn die Neugestaltung des Nymphensees, wenn der Pachtvertrag 2013 ausläuft. Eine Konzeption müsse auch für den zweiten See im Gewerbegebiet her.

Die CDU-Mitglieder wollen diese Vorstellungen unterstützen. Mit 90 Prozent Zustimmung in geheimer Wahl erhielt Garn das Votum der Basis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s