Neue Tabellen bei Google

Google hat eine neue „Text & Tabellen“-Engine. Jetzt klappen auch deutsche Zahlen-Formate! Für meine Solarertrag-Erfassung nutze ich seit Anbeginn im April 2010 Google. Die amerikanischen Formate sind ärgerlich, stören aber bei der Abrechnung nicht so sehr wie bei der Erfassung. Wenn man Kommas statt Punkten und Punkte statt Kommas setzen muss, kommt man leicht durcheinander. Aber das war einmal.

Das Web.de-Club-Office

Das Web.de-Club-Office

Nach einer Werbe-Mail hatte ich mir für dieses Wochenende vorgenommen, die im Web.de-Club bereitgestellte neue Software „Texte“ und „Tabellen“ und „Präsentationen“ anzusehen. Zunächst muss eine neue Oracle-Software „Sun Java“ installiert werden, damit die Office-Suite im Browser laufen kann. Ein Neustart ist nicht erforderlich, doch plötzlich ist auch die Yahoo-Toolbar auf dem Rechner. Wollte ich das? Die Programme meines kostenpflichtigen Web.de-Postfaches habe ich ausführlich mit mehreren Aufgaben getestet. Aussehen und Funktion sind Microsoft „Word“ und „Excel“ 2003 nachempfunden (schön – für mich das bessere Office, weil ohne Ribbon-Funktionsleiste), gespeichert wird aber auch im Office 2007-Format. Allerdings dauert das Speichern ewig lange. Als ich mein Sheet für 2011 angelegt hatte mit dreizehn Tabellenblättern für die Monate und den Jahresabschluss, dauerte das Speichern mehr als 5 Minuten. Schade, aber dies stempelt die Software als unbrauchbar ab. Außerdem bietet die Grafik-Funktion keine Transparenz so wie Google. Und in meinem Test öffnete sich bei diesem Web-Office immer ein Dokument. Um auf einen Dateiexplorer zu kommen, muss man in die Anwendung „Sky Drive“ wechseln.

Das Live- Essentials-Office

Das Live- Essentials-Office ohne Transparenz

Auch Microsoft bietet mit „Live Essentials“ inzwischen ein Online-Office für lau. Jeder, der sich anmeldet, bekommt zudem 25 GB freien Speicher. Dies kann man gut als Online-Speicher oder auch als Datenpool für das iPhone nutzen. Doch das Office bietet mir an verschiedenen Arbeitsplätzen unterschiedliche Ansichten und Funktionsvielfalten. Die Ribbon-Leiste aus Office 2007 / 2010 ist nicht überall gleich. Und ich kann in eingefügten Grafiken die Farben nicht ändern oder transparent setzen. Wenn jedoch bei der Solarabrechnung die Ausbeute mal höher und mal niedriger als die Prognose liegt, ist das nicht mehr in der Grafik auszumachen. Als Stand alone kann man dieses Office nutzen, mir gefällt es (siehe oben) nicht. Aber jedermann kann hier am PC erstellten Dokumenten speichern und von jedem Ort mit Internetzugang Änderungen vornehmen. Und man hat die Dokumente immer dabei. Wer Google misstraut, ist hier sicher gut aufgehoben.

Das Google-Office mit Transparenz

Das Google-Office mit Transparenz

Also zurück zu Google. Das Online-Office kann vom PC hochgeladene „Word“- und „Excel“-Dateien öffnen und bearbeiten. Die Bedienung ist anders als bei Microsoft, aber schnell erlernbar. Dateien können auch lokal gespeichert werden. In welchem Format der Download erfolgt, ist wählbar.

Für meine Aufgabe bleibt Google „Text & Tabellen“ die beste Wahl: Die zwölf Monatstabellen für meine Solarabrechnung können mit Befehlen (auch Verweisen zwischen den einzelnen Tabellenblättern) belegt werden, so dass die Software aus der Eingabe der Zählerstände automatisch die Tages- und die Monatsmenge sowie den Vergleich zur Prognose errechnet und als Grafik mit Transparenzen ausgibt. Und die deutschen 1000er Potenzen werden jetzt auch mit Punkten angezeigt, die Trennung von den Dezimalstellen erfolgt mittels Komma. So soll es sein!

Advertisements

2 Gedanken zu „Neue Tabellen bei Google

    • Ich habe keine Schaltfläche für „Freigaben“ gesehen. Jemand anders müsste ja die Zugangsdaten zum privaten Postfach / SkyDrive bekommen. Dies widerspräche den Datenschutz- und AGB’s.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s