Auf Stippvisite in Elektronikmarkt

Heute bin ich nach dem früheren Freitags-Feierabend durch Media-Markt und Saturn am Alexanderplatz spaziert. Einfach mal informieren – ohne spezielle Kaufabsicht. Zielstrebig peile ich die Mobilfunk-Ecken an. Die meisten Kunden stehen vor Samsung- und HTC-Geräten sowie einigen Nokias wie dem neuen C 7.

Zunächst nehme ich das Galaxy Tab in die Hand (hier musste man gerade nicht anstehen). Tolles Gerät. Bei meinem dreiminütigen „Spielen“ komme ich sogar mit der Bildschirm-Tastatur klar. Muss es eine physische Tastatur sein?

Das Galaxy I9000-Handy finde ich allerdings nicht so toll. Ja, es hat einen großen Bildschirm. Doch das neue iPhone, das erstmals gleich daneben beworben wird (weil Apple die Kopplung an die Telekom aufgegeben hat), strahlt selbstbewusst. Vielleicht weil das Samsung das Hardware-Konzept des iPhone 2 und 3 nachahmt, wirkt es im Vergleich zum iPhone 4 wie aus einer anderen, längst vergangenen Zeit.

Das iPhone-Design ist Zukunft: flach, schwarz, edel. Glas und Chrom in wirklich schicker Harmonie. Es kommt ohne Ausbeulungen wie mein Nokia E 71 für die Kameralinse aus und wie [leider] andere Hersteller – siehe HTC – noch immer ihre Handys stylen. Auffordernd sieht mich das iPhone an. Überall gleich schlank. Mahn ahnt die inneren Werte. „Sieh, ich bleibe die Königin“. Ein Hingucker, der auch, nachdem es mit „Entriegeln“ zum Leben erweckt ist, einen guten Eindruck hinterlässt. Das Display ist scharf und sanftes Streichen zieht sofort die entsprechenden Reaktionen nach sich. Ich bin ehrlich beeindruckt.

Das kann ich vom Nokia N 8 nicht unbedingt behaupten. Dieses neue Top-Gerät, das ja weitgehend Hard- und Software mit dem künftigen E 7 teilen soll, hinterließ einen zwiespältigen Eindruck bei mir. Es liegt gut in der Hand. Glatte Flächen, gute Verarbeitung. Die verjüngenden Enden gefallen mir aber nicht. Der Bildschirm ist groß und doch habe ich den Eindruck, er zeigt weniger als ein iPhone. Obwohl ich in der Bedienung eines Nokia geschult bin, bereitet mir die Bedienung mit Symbian^3 Schwierigkeiten. Wie komme ich in das Menü? Bei meinem E 71 habe ich die „Menü“-Taste auf der Tastatur oben links. Doch hier? Ich schiebe über die drei Home-Screens und suche. Ich starte die Kamera über die Direktverknüpfung. Bilder direkt im Laden sind verrauscht, ganz sicher das fehlende Licht. Der Zoom über zwei Finger-Multi-Touch funktioniert, hakt aber leicht.

Ich versuche noch dies und das. Nach einigen Minuten lege ich das Teil resigniert aus der Hand. Irgendwie fühle ich nicht, dass dieses Gerät (wenn dann aber mit Tastatur als E 7) mein neues Nokia werden soll. An diesem Abend denke ich echt über ein iPhone nach.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s