Web-Ergebnis noch nicht erreicht

Im Büro habe ich heute die Kollegen bewirtet. Da war doch ein Geburtstag … So bleibt kaum Zeit, tiefer in WordPress einzusteigen. Tag 3 beim Homepage-Bau für Manfred Grund ist ein kurzer Dienst-Tag. Ich lege einige Kategorien an. Schon wieder stoße ich an Beschränkungen: Der „Blog“ (also die Seite für die Artikel) wird in Agivee als „Page“ angelegt (sonst erscheint er wohl nicht im Menü) und im Backend mit dem vorgegebenen Attribut „Blog“ versehen. Die anderen Auswahlpunkte lauten „Standard“, „Contact Form“, „Portfolio“ und „Services“. Sie sind identisch mit der oberen Navigation in der Agivee-Demo. Jede Auswahl erzeugt ein anderes Layout und außer „Blog“ kommen die Inhalte aus den „Pages“.

„Posts“ und „Pages“ funktionieren offenbar nicht gleichzeitig als Menüpunkte. Schade. Oder weiß jemand Rat? Ist dies ein WordPress oder ein Agivee-Standard?

Screenshot

Versuch an der Navigation im Theme Agivee

Ich habe für den „Blog“ Unterseiten mit dem WordPress-Modul „Page“ erzeugt und diese auch als „Blog“ markiert. Sie sollen später idealerweise Kategorien aus den „Posts“ anzeigen, vielleicht mit Unterkategorien. Bislang zeigt jeder Navigationspunkt unter „Blog“ alle Blog-Artikel („Posts“). Mit diesem unbefriedigenden Ergebnis mache ich heute Feierabend.

Der Arbeitsaufwand scheint größer zu sein als zunächst gedacht. Während ich mit dem Theme „WP Ellie“ von Solostream für die Homepage der Landesgruppe wirklich Glück hatte, denn es entsprach genau den Wünschen und Erwartungen, ärgere ich mich hier schon am zweiten Punkt. Und ich habe gerade erst angefangen.

Screenshot

Navigation der Kategorien in WP Ellie bei lgth.de

Zuhause versuche ich, das WordPress-Paket der CDU zur neuen Layout-Vorgabe der Partei zu testen. Für ein paar Tage wird es zur Anschauung auf meinem Blog laufen. Denn ich habe eine Anfrage im Mitgliedernetz der Partei an andere Webmaster gestellt. Nicht nur, dass dieses offizielle CDU-Paket für WordPress nicht den Vorgaben, die im Juli in einem Leitfaden aufgestellt worden sind, entspricht. Es erzeugt auch eine Fehlermeldung wegen der Einbindung des Footers.

Ganz anders das WordPress-Paket von Hauke von Essen, der bereits zuvor für den Kreisverband Bad Segeberg und die CDU-Ortsverbände Bad Bramstedt ein WordPress-Theme auf Basis der CDU-eigenen Vorgaben entwickelt hat. Die Ortsverbände dieser Kreis-CDU können über das Backend die Logos tauschen, die Links im Footer sowie den Ortsnamen. Da war ein Webmaster-Kollege der CDU nicht nur schnell, sondern auch korrekt. Das Layout entspricht 1:1 der Vorgabe und die WordPress-Spezifikationen sind offenbar auch eingehalten. Glückwunsch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s