Noch keine Gutschrift

Ich halte es für ärgerlich und merkwürdig, dass E.ON edis noch keine Gutschrift für den eingespeisten Strom überwiesen hat. Für 2000 Kilowattstunden wären das knapp 800 Euro. Das Geld ist noch nicht da und ich muss z. 8. Kreditkosten für 4 Monate aus den allgemeinen Lebenshaltungskosten finanzieren. Das ging 3 Monate gut, jetzt steht mein Gesellschaftskonto im geduldeten Überzug. Das schmälert insgesamt die Rendite, denn zusätzliche Zinsen gehen an die Bank.

Ich versuche deshalb seit Tagen, jemanden bei E.ON edis in Falkensee ans Telefon zu bekommen. Es ist permanent besetzt. Gestern Mittag habe ich minutenlang ein Freizeichen, aber es nimmt niemand ab. Dann war wieder kein Durchkommen. Auf meiner neuen Zählerstandsmeldung habe ich einen Zusatz aufgetragen, dass die Zahlungen ausstehen.

Heute bin ich schon kurz nach sieben im Büro. Eine günstige Zeit? Ja, ich erreiche Herrn Grabant bei E.ON in Falkensee. Der Computer ist schuld. Es muss eine Umstellung erfolgen, antwortet er. Zumindest die Änderung für alle Stromabnehmer (Hausstrom und Wärmepumpenstrom) kam schon vor Tagen ins Haus. Auch die Vertragsdaten wurden geändert. Geben wir E.ON zugute, dass Herr Grabant zusagte, dass die Umstellung erfolgreich war und alle Daten neu eingegeben und jetzt abgearbeitet werden. Ich bin die laufende Nummer 1162 in 2010. Ob bloß in Falkensee oder in ganz Brandenburg bei E.ON weiß ich allerdings nicht.

Oder will E.ON doch bloß mit dem Geld der Einspeisevergütung, das längst überwiesen sein müsste, selbst noch ein paar Zinsen erwirtschaften?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s